Mein Tätigkeitsbereich

Portrait

Was bearbeite ich

  • Erstellung von Wertgutachten sowie Zeitwertermittlung einzelner Stücke
  • Bewertung von alten und neuen Servicen, Figuren, Zierporzellanen etc.
  • Gerichtsgutachten
  • Bewertung von Versicherungsschäden
  • Ortsbesichtigung mit Schadenfeststellung
  • Ermittlung von Schadenursachen und Plausibilitätsprüfung
  • Kostenvoranschläge für Reparaturen
  • Epochale Prüfung und Zuordnung antiker und historischer Porzellane aus dem europäischen und asiatischen Raum
  • Beschreibung und Bewertung von Erbstücken für zivilrechtliche oder private Erbauseinandersetzungen

Das Objekt wird nach dem Eintreffen bei mir gesichtet, es wird auf evtl. Beschädigungen, Restaurierungen oder andere, den Wert beeinflussende Merkmale hin, geprüft. Die Zuordnung wird vorgenommen, d.h. es wird Hersteller, falls möglich Herstellungsjahr oder Zeitraum ermittelt, die Qualitätsstufe (I. oder II. Wahl) festgestellt, die Merkmale wie Größe, Umfang oder bei Figuren die Höhe und Beschaffenheit ermittelt.

Bei Beschädigungen beginnt das fotografische Festhalten der Scherbenteile sowie die entsprechende Dokumentation für den Text des Gutachtens.

Dann habe ich, je nach Auftrag, zwischen Zeitwert und Wiederbeschaffungswert zu unterscheiden. Im Bereich der Haftpflichtversicherung habe ich z.B. den Zeitwert zu ermitteln, d.h. dies ist derjenige Wert, den das Objekt zum Zeitpunkt einer Fremdbeschädigung, unter Berücksichtigung ggf. von Gebrauch, Beschädigungen, Abrieben, Restaurierungen etc. hatte.

Im Bereich z.B. der Hausratversicherung ist der Wiederbeschaffungswert festzustellen, d.h. derjenige Wert, den ein geschädigter Kunde heute für das betreffende Objekt beim Neukauf bezahlen müßte.

Für private Sammler, Sammlungen alter/antiker oder neuerer Provenienzen etc. kann für eine Wertfeststellung in keinem Fall nur ein Auktions-oder Ladenverkaufspreis zugrunde gelegt werden, hier sind vielerlei Aspekte zu berücksichtigen.

Natürlich wird von mir eingangs geprüft, ob es sich um Original-Ware oder um Fälschungen handelt.

Für diese gesamte Arbeit steht mir eine über Jahrzehnte aufgebaute eigene Bibliothek mit mehr als 1000 Bänden über Porzellan sowie umfangreiche Möglichkeiten der Preisrecherche bis zu aktuellen, d.h. heutigen Preisen zur Verfügung. Diese Dateien werden ständig aktualisiert.

Sie dürfen somit davon ausgehen, daß Sie von mir eine korrekte Darstellung Ihrer Objekte als auch den reellen Marktpreis hierfür erhalten.

Entfernung ist für mich kein Problem, ich arbeite zu soliden Preisen bundesweit. Rufen Sie dazu bitte den Menüpunkt Gebühren am linken Rand auf.

Nach oben